Kontakt                            

Julia Schneid

Julia ist unsere quirlige Vorturnerin im wahrsten Sinne des Wortes. Sie blickt auf eine lange und erfolgreiche Karriere im Kunstturnen zurück. Früher stand sie im Jugend-Nationalkader und startete für die KTG Heidelberg in der 1. Bundesliga. Auch heute noch ist sie dem Leistungsturnen treu geblieben und für die Lokalmannschaft der TSG Balingen in der Regionalliga im Einsatz. Ihr sportwissenschaftliches Bachelor- und Masterstudium mit dem Profil Gesundheitsförderung schloss sie mit Bestnoten an der Eberhard Karls Universität Tübingen ab. Schwerpunkt des Bachelor-Studiums bildet der Bereich der Sport- und Bewegungstherapie mit dem Ziel der Prävention und Rehabilitation bei internistischen, neurologischen und orthopädisch-traumatologischen Indikationen. Um das persönliche Interesse und dem Praxisbezug in gezielten Fragen der Patienten- und Athletenbetreuung, bezogen auf den Leistungssport (Athletik & Rehabilitation) weiter auszubauen, hospitiert Julia beim Fußball Erstligisten der TSG 1899 Hoffenheim und profitierte vom Wissen des heutigen Athletiktrainers der deutschen Nationalmannschaft Nicklas Dietrich. Auch nutzte Julia die Möglichkeit eines 10-monatigen Studienaufenthalt an der Western Michigan University in Kalamazoo/ Michigan (USA). Dort absolviert sie erfolgreich zwei Semester in den Masterprogrammen "Athletic Training, Coaching Sport Performance, Exercise and Sport Medicine" und betreute die "student athletes" als Trainerin im "Strength and Conditioning Department" der Universität.   Langeweile kommt bei unserer Julia nicht so schnell auf - als zahlreiche lizenzierte Trainerin im Kraft-, Fitness und Gesundheitssport ist sie neben ihrer Arbeit im KörperBau auch weiterhin der Universität Tübingen treu geblieben und dort im Hochschulsport als Dozentin für Geräteturnen tätig.    Julias Expertise gepaart mit ihrer offenen Art und ihrem großen Engagement für die Kunden ist ihre große Stärke und macht sie so wertvoll für unser Sport- und Trainingsangebot hier im KörperBau.