Kontakt                            

Dominik Graf

Der studierte Sportwissenschaftler entschied sich gegen den klassischen Weg des Sportlehrers und für die Karriere als Trainer im Bereich Reha- und Athletiktraining. Dort konnte er bereits vielfältige Erfahrungen in der Betreuung von Mannschaften und Einzelsportlern sammeln. Wenn sich die Gelegenheit bietet, greift er in seiner Freizeit auch selber noch gerne zum Schläger oder schnürt den Fußballschuh. Sein umfangreiches Wissen über das sportwissenschaftliche Studium hinaus, erwarb er größtenteils im englischsprachigen Raum. Als einer der ersten „Neuroathletiktrainer“ in Deutschland liegt sein Schwerpunkt im Training von Gehirn und Nervensystem. Darunter ist die Verbesserung der Bewegungsqualität und das Überwinden von Kompensationsmustern durch ein gezieltes Training der bewegungssteuernden Systeme - das visuelle, propriozeptive und das vestibuläre, zu verstehen. Dabei sind die Grenzen zwischen Therapie, Gesundheit und Leistungssport für Dominik fließend